Typisch England

Es gibt viele Dinge die typisch für England sind. Viele davon mögen passend sein, einige aber auch Klischee, wobei natürlich auch daran oft ein Stückchen Wahrheit vorhanden ist. Typisch für die Engländer ist sicherlich eine gewisse Höflichkeit, aber auch Eigentümlichkeit die man bewusst pflegt. So ist man auf der Insel stolz darauf eben in Britain zu leben und nicht auf dem Kontinent.

scones und union jack
Scones und Teatime – typical english (c)

Auch die Fähigkeit sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen und Traditionen zu pflegen wie etwa die Teatime gelten als typisch. Die Teekunst und die pünktliche Teatime der Engländer ist weltweit bekannt und hängt natürlich auch mit dem British Empire und den einst in britischer Hand befindlichen Regionen, wo besonders guter Tee wächst. Zur Teatime gehören natürlich auch englische Scones mit Clotted Cream und Marmelade. Vieles auf der Insel ist anders, verschiedenen Maßeinheiten und der Linksverkehr sind nur einige Beispiele an die man sich als Urlauber und Auswanderer gewöhnen muss.

Sport und Wetten sind ebenfalls typisch. Da man sich als Mutterland des Fußballs sieht, ist natürlich dieser sport besonders wichtig, egal ob die Nationalmannschaft oder die lokale Heimmannschaft antritt. Leider sind die englischen Fans durch die Hooligans verrufen, dabei ist die Stimmung in englischen Stadien hervorragend und die Engländer sind ihre Lieder stolz im ganzen Stadion.

Die britische Boulevardpresse ist ebenfalls ein Markenzeichen der Insel, die international ihres Gleichen sucht. Das als typisch britisch und englisch angesehen Essen hat international keinen guten Ruf und ist als fade und fettig verrufen. Fish & Chips können aber durchaus lecker sein und es gibt auch andere englische Gerichte, auch die Steaks sind schmackhaft. Und heute ist England ja auch mehr als nur das, denn die Einwanderernation hat mehr Internationalität mit intensiven Einflüßen aus den Kolonien aufgenommen.

Auch Geschichte ist immer wichtig in einem Land, dass einst die Welt fast beherrschte. Überall trifft man auf historische Zeugnisse ob es nun Stonehenge oder die zahlreichen Sehenwürdigkeiten in London oder anderswo ist. England war schon immer klassenbezogen und noch heute merkt man anhand der Sprache und Kleidung als welcher Schicht jemand kommt. Der Unterscheid zwischen Arm und Reich ist in England meist deutlicher als z.B. in Deutschland. Englische Snobs werden weltweit belächelt, ebenso die Hüte der Damen auf Hochzeiten oder andere familiären oder öffentlichen Anlässen. Englischer Humor gilt als “schwarz” aber auch selbstironisch. Humor haben die Briten und deshalb sollte man auch nicht immer alles so ernst nehmen auf der schrillen Insel.

Politisch und geschichtlich war immer eine gewisse Distanz zu Kontinentaleuropa vorhanden, die bis heute vorhanden ist. Man wollte einen gewissen Abstand und war zufrieden, wenn auf dem Kontinent die Balance of Power bestand (also ein ausgelichenes Kräfteverhältnis zwischen den Großmächten), die den Engländern den Rücken frei hielt für den Aufbau ihrer Kolonien.

Die roten Doppeldeckerbusse und Telefonzellen sind nicht immer noch so stilgetreu wie damals, aber alte Taxis findet man immer noch und auf ihre Automarken wie die Luxusmarken Bentley und Rolly-Royce sind die Briten immer noch stolz. Und oft trifft man auch noch den typischen Bobby, der einem gerne weiterhilft wenn man eine Frage hat. Cricket, Rugby, Pferderennen, Wimbledon, Hockey oder Bridge – die Engländer wissen sich die Zeit zu vertreiben. Herrliche Anwesen und gepflegte Englische Gärten sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache. Genauso wie die Englische Literatur, die weltbekannt ist.

Auch die vielen Feste, die manchmal auch etwas kitischig sind sind Kult, genauso wie Britpop und die anderen Musikrichtungen und Bands from Britain. Es gibt noch viele andere Beispiele, aber am besten man macht sich vor Ort ein Bild von England und den Engländern/innen.

 

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen