Sehenswürdigkeiten Schwedens

Es ist natürlich nicht möglich die Sehenswürdigkeiten von Schweden hier abschließend aufzuzählen. Das große Land hat allerhand zu bieten: Zum einen eine vielfach kaum berührte Natur und riesige Nationalparks mit Wälder, Seenlandschaften, Flüssen und Schärengärten. Zum anderen aber auch historisch bedeutende Metropolen mit einem interessanten kulturellen Angebot, vielen Sehenswürdigkeiten, Museen und zahlreichen Events – im Winter wie im Sommer.

fotos schweden mit flagge

Der Urlaub im Ferienhaus ist der Klassiker, andere bevorzugen aber das Land mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen zu entdecken und profieren von der Mobilität die sich daraus ergibt. Andere buchen eine Ostseekreuzfahrt und besuchen die Küstenstädte und die Haupstadt Stockholm. Es gibt viele Möglichkeiten in Schweden Urlaub zu machen und nahezu jede Region und Provinz hat ihre Reize und Attraktionen.

Für Städtereisen, auch einmal für ein Wochenende mit dem Billigflieger ist Stockholm beliebt und auch bestens geeignet. Die auf zahlreichen Inseln erbaute Stadt ist sehr grün und hat viele Wasserflächen, so dass hier nur selten das Grau anderer Städte durchkommt. Auf Stadtsholmen befindet sich die Gamla Stan, die Altstadt mit den schmalen Straßen, dem Königlichen Schloß, der Tyska Kirka und den vielen Palästen wie etwa dem Ritterhaus. Besonders reizend an Stockholm ist, dass man von hier aus sehr schnell im vorgelagerten Schärengarten ist und dort die Natur und Inselwelt erleben kann. Gerne besucht werden auch das Stockholms stadshus (Rathaus), das Vasamuseum (mit dem Schiff), das Nordische Museum, der Vergnügungspark Gröna Lund und das sehenswerte Freilichtmuseum Skansen, wo man einen Eindruck vom Leben der Schweden in den vorangegangenen Jahrhunderten bekommt.

Schwedens zweite Metropole ist das nach Norwegen gewandte Göteborg. Die beiden Städte haben viele Gemeinsamkeiten, denn Göteborg hat wie Stockholm einen vorgelagerten Schärengarten, der es besonders idyllisch erscheinen lässt. Im Hafen findet man den ins Auge stechenden Winderjammer (Viking aus dem Jahre 1906), kulturell ist man im im Stadttheater, Kunstmuseum und im Konzerthaus gut aufgehoben. Bekannt ist auch das Naturhistorische Museum der Stadt. Liseberg ist der größte Vergnügungspark in Skandinavien und ist zentral in der City gelegen. Es gibt außerdem noch einige Museen zu besichtigen wie etwas das Seefahrtsmuseum.

Ganz nah an Dänemark liegt die Nummer drei der schwedischen Städte, Malmö. Auch hier gibt es viel zu entdecken, wenn auch die Landschaft hier im äußersten Süden von Schweden noch nicht so spektakulär ist wie in andere Regionen des Nordens. Schonen ist flach und man merkt, dass es lange zu Dänemark gehört. Sprache und Menschen unterscheiden sich immer noch von den anderen Schweden. Auch Malmö hat einige Sehenswürdigkeiten wie das alte Schloß Malmöhus, das Koggenmuseum, das Seefahrt- und Technikmuseum, das Rathaus, die St. Petri Kyrka und die Reiterstatue von König Karl X Gustav.

Neben diesen Größstädten gibt es auch viele, kleinere Städte und regionalen Metropolen. Interessant sind u.a. Karlskrona, die bekannte Barockstadt mit dem Marinehafen, dessen historische Gebäude zum Welterbe der UNESCO erklärt wurden, Kalmar mit dem Dom und den drei Holzhäusern oder Visby auf Gotland, dass ebenfalls mit seinen vielen gut erhaltenen mittelalterlichen Bauten zum Welterbe der UNESCO zählt und immer einen Besuch wert ist. Dies sind nur einige Beispiele, denn viele andere schwedische Städte haben viele Gründe sie einmal zu besuchen.

Auch die einzelen Provinzen und Landschaften haben unzähliche Sehenswürdigkeiten kultureller Art zu bieten, dazu ist die Natur und die Nationalparks immer greifbar in der Nähe. Ob man nun die Seen oder Wälder von Småland entdeckt, den großen Vänern oder die Inseln Öland und Gotland zum Auspannen nutzt, bleibt einem selbst überlassen. Erstaunlich ist auch das Glasreich in Småland mit seinen vielen Glashütten die man besichtigen kann. Auch die langen und weißen Sandstrände der Ostsee sind schöne Urlaubsziele, genauso wie die vielen kleinen Schären, die man mit dem Segelboot entdecken kann. auch Fahrten auf dem Götakanal sind sehr beliebt. Übrigens: Wer Pipi Langstrumpf-Fan ist, sollte Astrid Lindgrens Värld in Vimmerby, ebenfalls in Småland besuchen! So kommt eigentlich jeder auf seine Kosten und nimmt sein persönliche Stück Schweden wahr.

 

error: Content is protected !!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen