Länderinfo Grönland

Grönland ist die größte Insel der Erde und liegt in der arktischen Zone im Nordatlantik, Reisen nach Grönland sind zwar nicht ganz billig, bieten aber eine einmalige Naturlandschaft. Geografisch zählt es bereits zu Nordamerika, politisch gehört es als autonomer Landesteil zum europäischen Königreich Dänemark. Nicht erst seit dem Film “Fräulein Smillas Gespür für Schnee” aus dem Jahre 1997 ist Grönland in aller Munde.

groenlaendische flagge
Flagge von Grönland

Ob die Insel zu den Gewinnern der Erderwärmung zählt, bleibt abzuwarten. Bereits jetzt haben sie die Anbeuzeiten für landwirtschaftliche Produkte wie Gurken, Kartoffeln und Brokkoli im Südgrönland positiv verlängert.

Noch sind weite Teile der Insel von einem dicken Eispanzer bedeckt.Auch immense Rohstoffvorkommen wie Erdöl und Erdgas wurden vor Grönland ausfindig gemacht. Daneben sind große Zinkvorkommen vorhanden. Die Haupteinnahmen bilden zurzeit jedoch der Tourismus und Hilfen aus Dänemark. Am 21. Juni 2009 wurde die Selbstverwaltung erweitert. Damit ist nur noch die Außen- und Verteidigungspolitik bei Dänemark, die dänische Königin bleibt weiterhin Staatsoberhaupt.

Grönländisch, die Sprache der Einhemischen (Inuit) ist nun Landessprache, ferner wird Dänisch gesprochen. Die Inuit sind eine indigene Volksgruppe im arkischen Bereich. Daneben gibt es eine dänische Minderheit, die hauptsächlich in der Hauptstadt Nuuk (Godthåb) zu finden ist. Daneben tragen noch viele Grönländer deutsche Nachnamen, dies stammt hauptsächlich aus der Zeit protestantischer Missionstätigkeit.

Weitere Städte sind u.a. Aasiaat, Uummanna, Qasigiannguit und Ilulissa. Insgesamt ist die Insel äußerst dünn besiedelt, auf einer Fläche von 2,166 Mio. qkm leben nur einige zehntausend Menschen. Nuuk, auch die größte stadt hat immerhin fast 20.000 Einwohner. Durch den Golfstrom herrscht dort etwas milderes Klima, (subpolar) die Bucht friert nicht zu.

In Nuuk befinden sich einige Sehenswürdigkeiten, wie die Erlöserkirche, der Regierungssitz, die Universität (im früheren Missionshaus Neu-Herrnhut) und das Nationalmuseum. Die extreme Natur und die Eislandschaft machen Grönland zu einem ungewöhnlichen Reiseziel. Auch die Kultur der Inuit und ihre Lebensweise sind hoch interessant. Ein Grönland Urlaub, auch per Kreuzfahrtschiff, ist sicherlich eine Tour, die man so schnell nicht vergessen wird.