Länderinfo Gambia

Die Republik Gambia liegt im Westen Afrikas und ist mit ca. 11.295 qkm der kleinste Flächenstaat des Kontinents. Kein anderes Land der Erde ist geografisch so auf einen Fluß fixiert wie dieses Land, denn Gambia befindet sich an den Ufern des gleichnamigen Flußes. Gambia bietet die Natur und Kultur Afrikas auf engstem Raum. Es wird, bis auf die schmale Küstenzone komplett von Senegal umgrenzt.

weltkarte
Meiers.Info – Kontinente, Länder und Städte entdecken.

In dem kleinen Land werden zahlreiche sprachen gesprochen, u.a. auch Mandinka, eine Made-Sprache. Amtssprache ist jedoch Englisch. Gambia wurde 18. Februar 1965 von Großbritannien unabhängig. Die Währung in der Republik heißt Dalasi, die Nationalhymne “For The Gambia Our Homeland”. Das nationale Kfz-Kennzeichen ist WAG, die Internet-TLD ist .gm.

Das tropische Klima des Landes beeinhaltet eine Regen- und eine Trockenzeit. Letztere wird auch durch den trockenen Saharawind Harmattan beeinflusst. Der Küstenbereich am Atlantik ist mit 80 km recht klein, bietet aber durchaus Bademöglichkeiten. Hier gibt es auch einige Hotels und Resorts.

Bekannt ist Gambia für seine umfangreiche Tier- und Pflanzenwelt. Durch den Fluß gibt es ausreichend Feuchtgebiete, die vielen Tieren Lebensraum bieten. Das Land ist geprägt von der Feuchtsavanne in der Sudanzone. In der Küstenzone gibt es Mangroven und im Land auch Baobabs (Affenbrotbaum) sowie Mahagonibäume, Akazien, Papayen und Tamarinden.

Neben über 540 Vogelarten gibt es in Gambia auch zahlreiche Tiere der Primatenfamilie wie Westfrikanische Stummelaffen und grüne Meerkatzen. Auch Krokodile und Flusspferde findet man noch im Land. Nahe elephant Island leben noch ca. 100 Flusspferde. Richtung Atlantik findet man viele Fische und sogar Delfine. Für Tierliebhaber ist das Land sicherlich interessant. Mittlerweile gibt es einige Hotels und Hotelanlagen, die Gambia als Reiseland auch touristisch erschlossen haben.

Die Hauptstadt Banjul sollte man auf Reisen nach Gambia besuchen, denn sie hat noch einige Sehenswürdigkeiten wie das National Museum und der Triumphbogen “Arch 22” zu bieten. Per Flug erreicht man das Land über den Banjul International Airport.