Kunst und Kultur aus Deutschland

Deutschland ist ein wirtschaftlich sehr erfolgreiches Land. Aber nicht nur seine wirtschaftlichen Güter und wirtschaftliche Attraktivität sind bemerkenswert. Als Geburtsort zahlreicher Literaten, Philosophen, Künstler und Musiker gilt es auch als eines der kulturellen Zentren Europas und der Welt.

Auf fast jedem Gebiet der Kultur, Wissenschaft, Religion und Forschung prägten Deutsche die Entwicklung der modernen Gesellschaft. Wir bitten an dieser Stelle um Verständnis, wenn dieser Beitrag nur sehr oberflächlich das Themengebiet der Kultur und Kunst in Deutschland beschreibt.

 

Land der Dichter und Philosophen

Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Heinrich Heine, Bertolt Brecht, Theodor Mommsen, Thomas Mann, Heinrich Böll und Günter Grass (Literaturnobelpreis 1999) sind weltbekannte Namen aus dem Bereich Literatur. Bekannte deutsche Schriftsteller der jüngeren Vergangenheit sind oder waren außerdem Heinrich Böll, Martin Walser, Siegfried Lenz, Herta Müller, Christine Brückner oder Wolf Biermann.

Den Ruf als Märchenland hat Deutschland nicht nur seinen Burgen und Schlössern (wie etwa dem weltbekannten Motiv von Schloss Neuschwanstein) zu verdanken, sondern auch den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm.

Philosophen wie Immanuel Kant, Georg Friedrich Wilhelm Hegel und Gottfried Wilhelm Leibniz prägten den deutschen Idealismus. Jürgen Habermas gilt als einer der bekanntesten Philosophen der Gegenwart. Martin Luther war der Urheber der Reformation, Karl Marx und Friedrich Engels begründeten den Marxismus. Gegensätze waren in Deutschland immer vorhanden.

 

Komponisten, Musiker und Bands

Im Bereich der klassischen Musik ist Deutschland ebenfalls mit so berühmten Namen wie Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms und Richard Wagner ein Begriff. Später folgten die Comedian Harmonists, die Neue Deutsche Welle mit Musikerinnen und Musikern wie Nena, Markus, Spliff, Fräulein Menke und Peter Schilling. Hier war besonders Nena mit dem Song “99 Luftballons” erfolgreich, der sogar international in Ländern wie USA, Kanada, Japan, Mexiko und Großbritannien ein großer Hit wurde.

Besonders in den 80ern war auch die Sängerin “Sandra” mit Hits wie “In the Heat of the Night” erfolgreich. Internationale Erfolge hatten in der Vergangenheit auch andere Musiker und Bands wie Die Ärzte, Die Toten Hosen, Alphaville, Rammstein und Tokio Hotel. Udo Lindenberg und Silbermond sind ebenfalls Namen, die große Erfolge aufweisen können. Nicole (Ein bißchen Frieden, 1982) und Lena (Satellite, 2010) konnten für Deutschland den Eurovision Song Contest gewinnen.

Xavier Naidoo, Helene Fischer, Scooter, Modern Talking, Heino, Truck Stop, Max Raabe und Paul Kalkbrenner – die unterschiedlichen Genres werden von deutschen Musikern beeinflusst. Bis heute hat natürlich auch der Ostrock aus der ehemaligen DDR seine Fans, zu dessen bekanntesten Vertretern unter anderem Karat, Karussell, die Puhdys und Nina Hagen gehören.

 

Kunst, Film & Comedy

Ebenfalls hat Deutschland auch bekannte Malerinnen und Maler hervorgebracht, wie etwa Albrecht Dürer, Carl Spitzweg, Max Liebermann und Gabriele Münter. Deutsche Architekten waren ferner Vorreiter bei der Etablierung der Klassischen Moderne, wie etwa Walter Gropius.

Deutsche Filmstudios wie etwa Bavaria Film oder die UFA und etliche Gemeinschaftsproduktionen machen aus Deutschland auch ein bekanntes Land im Bereich Film und TV. Bekannte deutsche Filme, die auch im Ausland erfolgreich waren, sind zum Beispiel Die Unendliche Geschichte, Das Boot, Lola Rennt und “Goodbye, Lenin!”. Auch der weltweit bekannte Silvesterklassiker Dinner for One ist tatsächlich eine Produktion des NDR.

Es gibt auch einige Serien, die den Sprung auf ausländische Bildschirme wie etwa Derrick, Der Alte, Soko Köln, Soko Leipzig, Alarm für Cobra 11, Kommissar Rex, “Berlin, Berlin”, Türkisch für Anfänger und Die Schwarzwaldklinik. Besonders gerne werden deutsche Serien wohl in Frankreich, Italien, Spanien, dem übrigen Europa und sogar in Australien, Südamerika und Asien gezeigt.

Bedeutende Regisseure wie Roland Emmerich, Bernd Eichinger, Wim Wenders und Caroline Links sind weltweit bekannt.

Auch deutsche Kinderserien und Filme sind bekannt. Sehr erfolgreich war zum Beispiel der Film “Die Wilden Kerle” von Regisseur Joachim Masannek, von dem es bereits mehrere Fortsetzungen gibt und auf diesen basierend auch eine Zeichentrickserie gemacht wurde. Ebenfalls bekannt wurde der Trickfilm “Lauras Stern”. Beliebte Kindersendungen sind auch “Die Sendung mit der Maus”, Siebenstein und Löwenzahn. Mit beteiligt an der Produktion war Deutschland auch an Serien wie “Die Biene Maja”, “Pinocchio” und “Wickie und die starken Männer”.

Kultige Sendungen aus DDR-Produktion sind daneben noch “Unser Sandmännchen” und verschiedene Märchenfilme (oft auch in Koproduktion mit der Tschechoslowakei) wie etwa “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel” oder “Schneeweißchen und Rosenrot.

Auch einige deutsche Schauspieler schafften den Sprung auf internationale Leinwände wie etwa Marlene Dietrich, Armin Mueller-Stahl, Jürgen Prochnow, Franka Potente, Till Schweiger und Diane Kruger. Viele Hollywoodschauspieler haben im übrigen deutsche Vorfahren und sprechen sogar heute noch ganz gut Deutsch wie zum Beispiel Sandra Bullock.

Die Deutschen haben entgegen dem immer noch haltenden Vorurteil reichlich Humor, dass beweisen auch die zahlreichen Komödianten und Comedians der letzten Jahrzehnte. Heinz Rühmann war ein gleichsam ernster wie heiterer Filmcharakter (Filme z.B.: Quaks, der Bruchpilot und Der Hauptmann von Köpenick), Heinz Erhardt war bekannt für seine lustigen Wortspiele und gilt heute noch als genialer Komödiant (Filme z.B.: Was ist denn bloß mit Willi los?, wo er einen gutmütigen Finanzbeamten namens Willi Winzig spielt).

Helge Schneider ist nicht nur ein sehr erfolgreicher Komödiant, sondern auch ein begabter Musiker, Regisseur und insbesondere bekannt für sein Talent der Improvisation. Filme wie “Texas – Doc Snyder hält die Welt in Atem” und seine Rollen als 00 Schneider sind unerreicht. Weitere Comedians aus Deutschland sind zum Beispiel Bastian Pastewka, Dieter Nuhr, Mario Barth, Anke Engelke, Ingo Appelt, Mirja Boes, Bülent Ceylan, Gerd Dudenhöffer (als Saarländer Heinz Becker), Michael Herbig (Bully), Michael Mittermeier, Hape Kerkeling, Herbert Knebel, Rüdiger Hoffmann, Tom Gerhardt (Hausmeister Krause), Atze Schröder, Cordula Stratmann und Hella von Sinnen.

Paul Panzer (“Panzer, ich begrüße Sie”) ist dagegen bekannt für seine Telefonscherze. Stefan Raab ist einer der bekanntesten deutschen Entertainer und ebenfalls Songwirter und Musikproduzent.

Herzerfrischend sind natürlich auch die Nonstop Nonsens-Folgen, die Dieter Hallervorden (Didi) ab 1975 drehte. Und man denke nur an die 80er Jahre mit Serien wie Sketchup, wo Iris Berben und Dieter Krebs mit viel Talent und Verkleidung nicht die Lachmuskeln schonten. Otto Waalkes, Deutschlands bekanntester Ostfriese ist bis heute in seiner Art unerreicht und kultig.

Diese Aufzählung der deutschen Comedians ließe sich fortsetzen und ist natürlich nicht abschließend.